Kontakt

WhatsAppKontakt-per-WhatsApp

TelefonKontakt-per-Telefon

mail@elektriker-celle.deKontakt-per-Mail

Fehlerfall Lichtbogen

"Knack-Geräusche in Wänden im Bereich von Steckdosen, Abzweigdosen oder Verteilerkästen"

Bei billigen, unterdimensionierten Steckerleisten kann es vorkommen, dass der Stecker durch Überlastung zunächst sehr warm wird. Die Umgebung ionisiert und dadurch kommt über die Luft Strom zwischen den Steckkontakten zum Fließen. Es entsteht ein Lichtbogen. Ein Lichtbogen ist nur normal, wenn er kurzzeitig auftritt, weil man einen Lichtschalter betätigt oder einen Stecker in die Steckdose steckt. Tritt er an falscher Stelle länger auf, wirkt er wie ein Kurzschluss. Es fließt viel Strom, der die Kunststoffisolierung schmelzen lässt und zu einem Brand führen kann. Im Idealfall ist der Strom groß genug und löst die Sicherung aus. Wenn das rechtzeitig passiert, besteht keine Brandgefahr mehr, allerdings gibt es in dem Stromkreis einen Stromausfall. Das Einschalten der Sicherung sollte erst erfolgen, wenn der Fehler behoben ist. 

Das gleiche Prinzip besteht bei lockeren Klemmverbindungen in Abzweigdosen und Verteilerkästen. Bei den charakteristischen "Knack"-Geräuschen, sollte daher umgehend eine Fachkraft hinzugezogen werden. Wenn es möglich ist, sollte der Strom von der Fehlerstelle getrennt werden, zum Beispiel durch Ausschalten der Sicherung (gilt nur, wenn der Fehler nicht in der Verteilung liegt) oder durch Ausschalten eines Hauptschalters (falls der Fehler in einer Verteilung sitzt). 

Typische Geräusche eines Fehlerlichtbogens

Vorgehen bei diesem Fehler

  1. Ruhe bewahren
  2. Vor dem Abschalten eine Lichtquelle suchen (z. B. eine Taschenlampe oder einen nicht betroffenen Raum aufsuchen)
  3. Mobiltelefon griffbereit haben (Nummer eines Elektriker sollte bereitliegen)
  4. Wenn schon deutlich Rauch aufsteigt natürlich zuerst die Feuerwehr anrufen
  5. Fassen Sie nicht in den Lichtbogen hinein, ziehen Sie nicht am betroffenen Stecker (könnte heiß sein, außerdem droht ein Stromschlag)
  6. Wenn der Stromkreis problemlos durch eine Sicherung vom Netz getrennt werden kann, schalten Sie diese Sicherung aus, ziehen Sie dann gegebenenfalls die defekte Steckerleiste heraus (nachdem die Temperatur ausreichend niedrig ist). Begrenzt sich das Problem nur auf die Steckerleiste und hat die Umgebung keinen Schaden genommen, können Sie die Sicherung wieder einschalten, bei Unsicherheiten Sicherung ausgeschaltet lassen, Elektriker rufen
  7. Wenn noch kein Brand aufgetreten ist, so ist die Brandgefahr mit Trennen vom Stromnetz gebannt, es handelt sich nicht mehr zwingend um einen Notfall. Wenn Sie unsicher sind, rufen Sie trotzdem Ihren Elektriker an

Falls Sie keinen Notdienst rufen wollen: Tief-/Kühlschränke halten ihre Temperatur einige Stunden, sofern sie nicht geöffnet werden. Außerdem lassen sie sich per Verlängerungskabel provisorisch mit Strom versorgen (verwenden Sie am besten nur hochwertige Verlängerungskabel). Das gilt auch für Heizungsanlagen (sofern sie einen Stecker haben und nicht fest ans Netz angeschlossen sind) und Telekommunikation. 

Fehlerfall vorbeugen

Durch regelmäßige Messungen und Geräteprüfungen lassen sich solche Fehler vermeiden. Achten Sie außerdem auf technische Angaben, Warn- und Sicherheitshinweise und verwenden Sie nur hochwertige Geräte. 

Kontakt

WhatsAppKontakt-per-WhatsApp

Telefon051413013717

mail@elektriker-celle.deKontakt-per-Mail

Arbeitszeiten und Notdienst
Mo-So1) 2) 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Mo-Do 18:00 Uhr3)
Mo-So 24h Notdienst
Preise
  zzgl. USt. inkl. USt.
Meisterstunde ab 49,99 € ab 59,49 €
Monteur ab 42,00 € ab 49,98 €
Bewerten

Bewertung.png

Elektriker-CelleBewerten.png

Wenn Sie mit unserer Arbeit zufrieden waren, hinterlassen Sie uns doch eine gute Bewertung bei Google und empfehlen uns weiter.

Falls Sie noch Verbesserungspotential sehen und wir Sie noch nicht vollständig zufriedenstellen konnten, nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf:

mail@elektriker-celle.de