Kontakt

WhatsAppKontakt-per-WhatsApp

TelefonKontakt-per-Telefon

mail@elektriker-celle.deKontakt-per-Mail

Datenleitung nachträglich installieren

In älteren Gebäuden sind häufig Datenleitungen nicht vorhanden, da Netzwerk und Internet eine noch recht junge Technik sind. Um die Daten trotzdem in hoher Geschwindigkeit ans Ziel zu bringen, gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Drahtlose Übertragung wie WLAN: Funktioniert häufig gut auf einer Etage und manchmal akzeptabel in die nächst höhere oder darunterliegende.
  • Übertragung über das Stromkabel (Powerline LAN): Eine gute Lösung, wo Daten über große Distanzen übertragen werden sollen, WLAN nicht ausreicht und eine Datenleitung auf gar keinen Fall gelegt werden kann. Es sind hohe Einbußen bei der Übertragungsrate zu erwarten, aber für die meisten Anwendungsfälle (selbst Videostreaming) reicht es oft. So kann zum Beispiel ein Kellerraum aus der der 3. Etage mit Internet versorgt werden (möglicherweise ist ein Phasenkoppler und eine Bandsperre zu installieren). 
  • Datenleitung: Die höchste Übertragungsrate erreicht man mit der korrekten Datenleitung. In Altbauten ist bei der Verlegung viel Kreativität, Geschicklichkeit und Geduld gefragt. Unter Ausnutzung von Hohlwänden, abgehängten Decken, geschicktem Bohren, Schächten und Verlegung durch Wirtschaftsräume (Abstellräume, Keller), bei denen die Leitungsverlegung nicht stört, kann man manchmal trotzdem zum Ziel kommen.

Beispiel aus der Praxis einer nachträglich installierten Datenleitung

Als Provisorium (als Anmerkung: improvisierte Installationen halten erfahrungsgemäß am längsten) sollte in einem Einfamilienhaus aus dem ersten Obergeschoss eine Koaxialleitung und eine Netzwerkleitung in den Keller gelegt werden.

NachtraeglicheLeitungsverlegung.svg

Zunächst wurde die Küchenleuchte demontiert. Innerhalb des Bereichs, der von der Leuchte später wieder abgedeckt werden würde, wurde ein Teil aus der Decke ausgeschnitten. Ein Blick in die Decke zeigte, an welchen Stellen Rohre verlaufen und ob ein nachträgliches Verlegen der Leitung mit hoher Wahrscheinlichkeit erfolgreich verlaufen würde. 

DSC00041.JPG

Als nächstes wurde aus dem Zimmer im 1. Obergeschoss, an der Stelle, wo die Datendose platziert werden sollte, schräg in die abgehängte Küchendecke gebohrt. Von dort aus wurden flexible Glasfaserstangen in die Decke geschoben und vom Deckenausschnitt in der Küche "geangelt". 

Auch vom benachbarten Wirtschaftsraum ("Speisekammer") wurde in die Küchendecke gebohrt und ebenfalls eine Glasfaserstange zum Deckenausschnitt geschoben und "geangelt". 

DSC00038.JPG

Von dort aus ging es dann auf Putz weiter in den Keller. Der Abschnitt vom Wirtschaftsraum im Erdgeschoss ("Speisekammer") bis zum Zimmer 1. OG wurde zuerst durchgezogen. 

DSC00045.JPG

Anschließend der Teil auf Putz im Keller.

DSC00053.JPG

Als letztes wurde die Küchenleuchte wieder montiert. In den Wohnräumen und der Küche ist von der nachträglichen Leitungsverlegung nichts zu sehen.

DSC00051.jpg

 

Kontakt

WhatsAppKontakt-per-WhatsApp

Telefon051413013717

mail@elektriker-celle.deKontakt-per-Mail

Arbeitszeiten und Notdienst
Mo-Do 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Fr 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Mo-So 24h Notdienst
Preise
  zzgl. USt.
Meisterstunde ab 59,00 €
Monteur ab 49,00 €
Helfer ab 29,00 €
Bewerten

Bewertung.png

Elektriker-CelleBewerten.png

Wenn Sie mit unserer Arbeit zufrieden waren, hinterlassen Sie uns doch eine gute Bewertung bei Google und empfehlen uns weiter.

Falls Sie noch Verbesserungspotential sehen und wir Sie noch nicht vollständig zufriedenstellen konnten, nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf:

mail@elektriker-celle.de